• 0761 28546972
  • derzeit geschlossen
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Es sind 3 anstehende Veranstaltungen vorhanden

02
Jun
2017
soul
RnR
funk
blues
beat
Im Anschluss an das Konzert mit Don't (USA): Ein wilder Streifzug durch die 60's: von Modbeat über Rare Soul, Rhythm'n'Blues und Funk zu Garage & Rock'n'Roll. Alles schön von knisterndem Vinyl. DJ's: Giuli Casino & Torpedo Tom Der 60's Dance Workshop fällt ausnahmsweise aus.

23
Jun
2017
soul
blues
Den Pfaden folgend wie sie The Heavy, Spoon oder die Alabama Shakes beschreiten, haben The Happy Few ihren eigenen Weg gefunden Soul und Blues mit Indiesounds zu verweben. Das Ergebnis ist groove-orientiert und von einer dunklen Stimmung geprägt. Die Gitarre wechselt zwischen Ausbrüchen bluesiger

Riffs und subtil-atmospherischen Klangteppichen. Darüber legt sich die eindringliche Stimme von Alex Wilshaw, dunkle Geister beschwörend, verlorene Liebe betrauernd - der Soundtrack für eine lange nächtlichen Reise ins Ungewisse.
Seit ihrer Gründung im Februar 2016 ging ihr Weg steil nach oben. Nach energetischen Auftritten beim Edinburgh Fringe Festival, Camden Rocks Subsonic UK und ausgiebigen Tournéen in Großbritannien und Schweden erschien im Februar 2017 mit "Running On Empty" ihr zweites Video, produziert von Leo Machado mit der Schauspielerin Meryl Griffiths in der Hauptrolle. Das Bristol Live Magazine präsentierte es sogleich als "Track of the week", es lief im Radio bei BBC Introducing und auf diversen Kurzfilmfestivals.
Es sollte mit dem Teufel zugehen, wenn von dieser jungen, talentierten Band nicht noch Einiges zu hören sein wird.

Eintritt: VVK: 8,- € (zzgl. Vvk-Gebühr bei Flight13 & reservix.de, AK: 10,- €

facebook soundcloud

 

 

30
Jun
2017
RnR
blues
Das Sextett wandelt zwischen pumpendem 50er Jahre Rhythm & Blues und wildem 60er Jahre Rock'n'Roll, zum einen Teil Swing und zum anderen Teil Blues infiziert. Eigene Kompositionen und Interpretationen der alten Originale ihrer Vorbilder wie z.B. Ike Turner, Ray Charles, T-Bone Walker, Larry

Williams, Little Richard, Young Jessie, Junior Watson, Bobby Blue Bland, Freddie King, Johnny Otis und Guitar Junior halten sich die Waage. Ihren eigenen Stil finden Roy Thompson & The Mellow Kings vor allem durch das kraftvolle Saxophon und ihre kochend heisse Gitarre.

Der erste Longplayer mit dem Titel “Back on Tracks” wurde 2012 bei dem renommierten spanischen RocknRoll-Plattenlabel Sleazy Records veröffentlicht, die aktuelle Platte “20 Days” erschien 2016 bei dem deutschen Label Stag-O-Lee (Glitterhouse).

In den letzten Jahren spielten Roy Thompson & The Mellow Kings auf (fast) allen bedeutenden Roots und Rock'n'Roll Festivals in Europa wie dem Rockin’ Race in Spanien, the Rhythm Riot in England, Live & Jive Festival in Schweden, The Cahors Blues Festival in Frankreich, Rock'n'Roll Festival in Disneyland Paris, Tremblay Blues in Paris, American Festival in Tours, The Rockin’ Horse Festival in Limoges, Blues en Loire in Frankreich, the Moondogs Festival und the Summer Jamboree in Italien, Let’s Get Wild Festival in Deutschland and The Firebirds Festival in Leipzig und dazu jede Menge Clubshows. Zusätzlich zu ihren eigenen Konzerten touren sie auch als Backingband für diverse SängerInnen wie z.B. Die amerikanische Soulsängerin Gizzelle, Billy Lee Riley oder die schweizer Rhythm & Blues Künstlerin Miss Lily Moe.

Eintritt: VVK: 8,- € (zzgl. Vvk-Gebühr bei Flight13 & reservix.de, AK: 10,- €

website facebook